mediation3 / verhandeln - vermitteln - verändern

Mediation

Auf der Grundlage einer lösungsorientierten, wertschätzenden und allparteilichen Grundhaltung, stärkt Mediation die Medianden dabei, neue individuelle Lösungen zu (er)finden und unterstützt sie darin, tragfähige Vereinbarungen zu treffen.

Mediation und wem sie nützt?

Mediation ist eine Methode der Konfliktbearbeitung. Mediation ist lösungs- und zukunftsorientiert. Sie ist ganz besonders nützlich, wenn die Beteiligten einen außergerichtlichen Lösungsweg anstreben. Mediation ist besonders hilfreich, wenn zwischen den Beteiligten auch zukünftig Kontakt besteht. Zum Beispiel:

  • bei beendeten Paarbeziehung aus der es gemeinsame Kinder gibt
  • bei Konflikten zwischen Eltern und Jugendlichen
  • bei Konflikten innerhalb des Unternehmens; z.B. im oder zwischen Teams
  • bei Konflikten zwischen Nachbarn etc.

Voraussetzung ist, dass die Beteiligten wieder in ein Gespräch kommen (wollen), so dass alle Meinungen und Sichtweisen gehört werden. Dazu brauchen die meisten Menschen Unterstützung in Form von Vermittlung.

Ziele der Mediation

Ziel der Mediation ist, Lösungen zu erarbeiten, die allen Beteiligten einen Nutzen bringen und die von allen Beteiligten als einigungs- und tragfähig anerkannt werden. Die Beteiligten können im lösungsorientierten Gespräch nur gewinnen. D.h., es muss keine Verlierer geben!

Der Mediator / die Mediatorin

Die Aufgabe der Vermittlung übernimmt eine neutrale, dritte Person, der Mediator. Dabei unterstützt der Mediator die Medianden darin, eigenverantwortlich Lösungen zu finden.

Ihre Vorteile im Überblick

  • Mediation ist eine außergerichtliche Methode, durch die schneller und kostengünstiger eine Lösung gefunden werden kann, als auf juristischem Wege.
  • Mediation produziert keine Verlierer, wie es in einem gerichtlichen Verfahren häufig der Fall ist. 
  • Mediation beinhaltet eine seriöse Lösungssuche und berücksichtigt die Interessen aller Konfliktparteien.
  • Lösungen, die auf gemeinsam erarbeiteten Vereinbarungen beruhen, sind für die Zukunft tragfähig.